„Voll aggro - oder was?” - Antiaggressionstraining mit Ex-Bodyguard Michael Stahl

Am Montag, den 13.9.21, führte Michael Stahl mit den Jahrgangsstufen 7 und 9 in der Sporthalle Antiaggressionsworkshops durch. Bedingt durch die Hygieneschutzbestimmungen und die Maskenpflicht entschied sich Michael Stahl kurzfristig, den Schwerpunkt nicht auf praktische Übungen zu legen, sondern mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.

Was Faris und Leandro aus der Jahrgangsstufe 9 davon mitgenommen haben, erzählen sie nun selbst:

Michael Stahl ist Lehrer für Selbstverteidigung, er geht an Schulen, in Kindergärten und in Gemeinden und führt dort ein Antiaggressionstraining durch. Bekannt wurde er jedoch als Bodyguard für Prominente wie Muhammad Ali und Nena.

Beim unserem Training erzählte er über seine schlimme Vergangenheit: Er wurde jeden Tag in der Schule gemobbt und sein Vater war starker Alkoholiker.

Er erzählte uns, wie er es schaffte, sein Leben in den Griff zu bekommen. 
Zudem brachte er uns bei, dass man keine anderen Leute aufgrund seiner eigenen Probleme mobben muss. Es war gut, dies von einer Person zu hören, die selbst erlebt hat, gemobbt und verprügelt zu werden.

Faris Lemmer und Leandro Di Lucia, 9c, 22.9.2021