Schöner chillen

Sofort ins Auge springen die neuen, farbenfrohen “Möbel”, die auf dem Pausenhof zum Verweilen einladen: Auf den drei Sitzgelegenheiten, die an übergroße Sofas erinnern und bei denen es sich eigentlich um Kunstobjekte handelt, können sich Schüler*innen anlehnen, hinsetzen oder auch hineinlegen, um ihre Pausen gemütlich im Kreise der Freunde zu verbringen. 

Und auch wer es sportlicher mag, wird sich über ein neues Element auf dem Schulhof freuen: Vor der Mensa steht eine zusätzliche Tischtennisplatte, so dass nun auf vier Platten dem weißen Ball hinterhergejagt werden kann. 

Die Kosten für diese Verbesserung der Schulhofqualität beliefen sich auf rund 5.800 Euro, welche vom Elternverein der FCG bereitgestellt wurden. Vielen Dank!

Hauke Hullen