Kunst

Warum ist Kunstunterricht wichtig?

Weil Kunst überall ist!

Kunst hängt nicht nur in Museen. Sie steht auf öffentlichen Plätzen, zeigt sich in der Architektur, im alltäglichen Design oder in der Mode. Sie steckt im Comic und ist als Graffiti an Wänden zu entdecken.

Im Kunstunterricht möchten wir uns all dies anschauen, Kunstobjekte und Kunstthemen besprechen, beschreiben und analysieren. Mit dem Ziel, mehr zu verstehen. Schließlich „sieht man nur, was man weiß“ (Goethe)!

Und wir möchten praktisch gestalten! Malen, modellieren, bauen – ob zwei-, dreidimensional oder digital, in der gestalterischen Auseinandersetzung entdecken wir neue Welten.

 

 

Die folgenden Beispiele zeigen einen kleinen Ausschnitt aus einigen Unterrichtsprojekten:

  1. Bildraum gestalten, Malen nach dem Künstler Friedensreich Hundertwasser (Fotogalerie)
  2. Zeichnen (Fotogalerie)
  3. Nanas entwerfen (nach Niki de St Phalle) (Fotogalerie)
  4. Objekte aus Müll, wie altem Besteck, Dosen Spielzeug gestalten (nach Picasso) (Fotogalerie)
  5. Wir gestalten eine Ausstellung in einer Galerie (Fotogalerie)
  6. Kunstwerke aus der Nähe betrachten: Museumsbesuch (Fotogalerie)

Arbeiten aus der Mittelstufe:

  1. Aus Müll Neues basteln (Fotogalerie)
  2. Linoldruck (Fotogalerie)
  3. Digitale Montage mit Bildbearbeitungsprogramm  (Fotogalerie)
  4. Sachzeichnen (Fotogalerie)