Kollegiumsausflug: Unerschrocken durch den Vulkankrater

Noch mal Glück gehabt: Der Vulkan brach nicht aus, obwohl sich mitten im Krater etliche Lehrkräfte befanden, darunter zwei Mathelehrer. Auch die vielen Lehrer*innen, die um den Schlot herumwanderten, brachten den Vulkan nicht aus der Ruhe. So konnte das Kollegium am 3. September einen entspannten und wunderschön sonnigen Tag in Maria Laach verbringen, der nach Wanderung, Bootsfahrt im Laacher Vulkansee sowie Kloster- und Museumsbesichtigung schließlich in der Mendiger Vulkan-Brauerei ausklang.

Dieses Jahr wurde auch erstmalig ein Fotowettbewerb in den Kategorien Beziehung, Natur und Kultur ausgerufen. Die Jury, der die schwierige Aufgabe zuteil wurde, die Prämierung der eingereichten Bilder vorzunehmen, bestand aus Frau Heckes, Herrn Hong und Herrn Müllenborn.

Die Siegerfotos in den Kategorien Beziehung und Natur stammen von Frau Nunes bzw. von Frau Türk. Das Gewinnerbild in der Kategorie Kultur mit dem Titel „Die Hl. Vier von FCG zu Laach“ ist in einer Gemeinschaftsaktion von Frau Scheible, Frau Hienert, Frau Schauermann und Herrn Hong entstanden. Das Arrangement selbst wurde durch eine unbekannte Dame, die dort zufällig in der Nähe saß, als Bild festgehalten. Ihr konnte daher leider nicht zu dieser Aufnahme gratuliert werden.

Die Prämierung der Siegerbilder erfolgte im Rahmen der Lehrerkonferenz, die eine Woche später stattfand. Einen herzlichen Dank an alle, die ihre Bilder bei diesem Wettbewerb eingereicht haben, und somit einen schönen Eindruck von den vielfältigen Facetten dieses Ausflugs vermittelt haben.

Hauke Hullen und Susanne Stuhlträger , 22.9.2021