Gratulation an einen besonderen Abi-Jahrgang!

Am Samstag, 20. Juni, war es endlich soweit: 90 Abiturientinnen und Abiturienten konnten die Bühne der Aula betreten und ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen! 

Der Applaus der anwesenden Familien und Lehrkräften war hochverdient, denn die jungen Erwachsenen hatten trotz aller Corona-Einschränkungen oft großartige Leistungen vollbracht. So steht bei 24 Schüler*innen eine „1“ vor dem Komma, 3 Abiturient*innen schlossen mit einer Gesamtnote von 1,0 ab.

Eva Oppler glänzte als Jahrgangsbeste mit 864 von 900 möglichen Punkten, was rein rechnerisch einen Durchschnitt von 0,86 ergibt, auch wenn auf dem Zeugnis “nur” eine 1,0 vermerkt wird.

Mit den besten Segenswünschen für ihre Zukunft konnten die nun Ex-FCGler anschließend auf dem festlich geschmückten Schulhof miteinander anstoßen - alles Corona-konform im Schichtbetrieb. (Hu)