Das Sprachenkarussell: Bitte alles einsteigen!

 Das Sprachenkarussell am FCG

Die Wahl der zweiten Fremdsprache ist ein wichtiger Schritt in der Schullaufbahn, der teilweise von Emotionen und auch einigen Ungewissheiten begleitet wird.

Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in unser Sprachenangebot bekommen, haben wir das Sprachenkarussell entwickelt, welches sich im Schuljahr 2019/2020 erstmals dreht.

 

 

Mit dem Sprachenkarussell haben die Schüler*innen an unserer Schule die einmalige Möglichkeit, in Klasse 6 die drei von uns angebotenen Sprachen (Französisch, Latein, Spanisch) ohne klassische Bewertung kennenzulernen. Dafür findet im ersten Halbjahr nacheinander ein reduzierter Anfängerunterricht in jeder der Sprachen statt.

Die Kinder können so der Sprache im schulischen Kontext begegnen und feststellen, ob ihnen der Zugang zu der Sprache leicht fällt. Aus den drei Sprachen wählen sie zwei für die nächste Phase aus, um sich anschließend für eine Sprache zu entscheiden, die sie vertiefend kennenlernen möchten. Damit ist das WP I-Fach nicht festgelegt, sondern das Kind kann sich noch frei für eine der drei Sprachen entscheiden.

Das „Sprachenkarussell“ wird in der Jahrgangsstufe 6 zweistündig unterrichtet und umfasst u.a. folgende Themen:

  • sich vorstellen und nach Namen und Wohnort fragen
  • sich nach dem Befinden erkundigen
  • Zahlen bis 12 und Eissorten kennenlernen
  • ein kurzes Verkaufsgespräch führen
  • kulturelle Besonderheiten
  • Überblick über die lange römische Geschichte
  • Verstehen lateinischer Fremd- und Lehnwörter
  • Einblick in die römische Kultur (Familie, Militär, Reisen)

(Ca, Pi, Ke)