April, April: Doch keine kostenpflichtigen moodle-Aufgaben

Hier ein Screenshot der Moodle-Startseite am 1.4.2020:

Wer am 1. April die Startseite unserer moodle-Lernplattform besucht hat, schwankte zwischen Zweifeln, Bangen und Hoffen: Sollten künftig tatsächlich zusätzliche moodle-Aufgaben nur noch freigeschaltet werden, wenn man ein kostenpflichtiges Moodle-Abo für 6,95 Euro/Monat abschließt? Und wäre es das Geld nicht vielleicht sogar wert, immerhin würden die Lösungen ja gleich mitgeliefert?

Einige Schüler, Eltern und auch Lehrkräfte haben zu Recht gestutzt und sich irritiert bei den moodle-Administratoren oder der Schulleitung gemeldet. Immerhin: Niemand von ihnen hat auf den Paypal-Button gedrückt, um das Angebot zu kaufen. Da waren Moral und Medienkompetenz gut entwickelt!

Vielen Dank an Alexander Bongartz und Kai Regener für diese amüsante Aufheiterung! (Hu)