Abi-Quiznight: 500 Euro für die Abiparty erspielt

Der Ausflug hat sich gelohnt: 500 Euro gewann ein Schülerteam der Q2 am 7. Februar bei der Abi-Quiznight der Fachhochschule der Wirtschaft in Mettmann. Auf aktuelle und allgemeine Wissensfragen aus verschiedenen Gebieten konnten die FCG'ler kluge Antworten geben und landeten am Ende hochverdient auf dem 2. Platz.

Die Freude über die Platzierung ist jedoch etwas getrübt, war doch der Gesamtsieg zum Greifen nah: „Wir sind mit einem Punkt Rückstand Zweiter geworden“, erklärt Jakob Nowicki. Das FCG-Team "Geheimrat" kam auf 40 Punkte, der Erstplatzierte auf 41. „Jede der Fragen, die wir falsch beantwortet haben, hätte uns den Sieg bringen können – schön ärgerlich“, ergänzt Jonathan Lissner.

Doch sei's drum: 500 Euro sind eine schöne Finanzspritze für die Abi-Feierlichkeiten – und Spaß hat es auch gemacht. „Es blieb bis zum Ende spannend“, erzählt Jakob. Grund war der Spielmodus: In vier Runden mussten von den 31 Schülergruppen Fragen, Logikrätsel oder ein Geschicklichkeitsspiel gelöst werden. Die Punktzahl für die Aufgaben stieg dabei von Runde zu Runde, so dass die spielentscheidenden „Big-Points“ erst in Runde 4 erzielt wurden und das FCG sich in der Top5-Gruppe ein nervenaufreibendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit den anderen Teams lieferte. Die befürchtete Schwachstelle, das Geschicklichkeitsspiel, erwies sich im Laufe des Wettkampfes allerdings als Glücksgriff, da Jakob es schaffte, Teebeutel punktgenau auf die Zielfelder zu schleudern. Die Fragen zum Allgemeinwissen seien auch „nicht sonderlich schwer“ gewesen, und auch in die Angebote der Fachhochschule hatte sich Hannah aus der Wiesche gründlich eingearbeitet, so dass auch hier alle Punkte abgeräumt wurden.

Für das FCG quizzten erfolgreich: Hannah aus der Wiesche, Benedikt Straub, Jonathan Lissner, Jakob Nowicki und Marlon Zewen. (Hu)