Von der Eisenhütte zum Einkaufszentrum – 9a untersucht Strukturwandel in Oberhausen

Über die Alte Zinkfabrik, den Gasometer und das Einkaufszentrum Centro verfolgten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a den Weg der Industrialisierung und des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Am Beispiel Oberhausen konnte insbesondere die Änderung der Nutzung von alten Industriegebäuden als Kultur- und Freizeiteinrichtungen verfolgt werden. Imposant waren zudem der Blick vom Gasometer und die Ausstellung „Wunder der Natur“ mit einem 20 Meter großen und freischwebenden Globus mit einer animierten Projektion der Erde.

Kai Regener