"Nur ein Foto geteilt..." - Anwältin informiert über Cybermobbing

Der richtige Umgang mit Medien stand in den vergangenen Monaten im Fokus vieler Jahrgangsstufen. In den Klassen 8 und 9 fanden Präventionsveranstaltungen zur Mediennutzung statt, in anderen Jahrgängen sind die Medienscouts unterwegs und vor den Sommerferien gab es eien gut besuchten Elternabend zum Thema Mediensucht.

Ein Webinar, also ein Online-Seminar, zum Thema "Cybermobbing" besuchten nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer des FCG zu Beginn des Schuljahres, sondern auch alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2. Eindrücke hierzu schildern zwei Schülerinnen, Nele Bätz und Kim Terhaag:

"Wir, die Q2, haben an dem Webinar über Recht im Internet von der Rechtsanwältin Gesa Stückmann teilgenommen. Sie hat dabei Fallbeispiele genannt und die rechtlichen Konsequenzen von Cybermobbing erläutert. Durch kurze Abstimmungen wurden wir mit einbezogen und konnten jederzeit Fragen stellen. Uns hat das Webinar sehr beeindruckt, da einem bewusst wurde, wie real Cybermobbing ist und wie schwerwiegend die Folgen sein können, wenn man unüberlegt Nachrichten bzw. Fotos im Internet veröffentlicht oder weiterleitet."

Nele Bätz und Kim Terhaag, Q2