Notebooks

Foto: Notebookwagen Für die Unterstufe stellt die Schule zwei Notebookwagen zur Verfügung, die von den Lehrern für den Unterricht eingesetzt werden.

Jeder der Notebookwagen besteht aus 25 Laptops der Firma Apple. Alle Geräte sind umfänglich mit Software für die verschiedenen Unterrichtszwecke ausgestattet.

Diese sind über das Schülernetz (WLAN-Station in jedem Klassenzimmer) mit dem Schülerserver und den einzelnen Tafeln vernetzt.

Private Schülernotebooks

In den höheren Klassen empfehlen wir eigene Laptops, die über WLAN in unser Schülernetzwerk eingebunden werden können. Die Software Smart Notebook zum Vorbereiten, Nachlesen und Weiterbearbeiten der Tafelbilder können wir allen Schülern für die Zeit an unserer Schule kostenfrei zur Verfügung stellen. Ergänzt wird diese Basisausstattung durch kostenfreie Software aus dem Open-Source-Umfeld.

Nach Unterzeichnung unseres Nutzungsvertrages stellen wir sowohl die Software als auch den persönlichen Zugang zu WLAN und Schülerserver gerne zur Verfügung.

Private MacBooks, die über unseren Vertriebspartner Bense Systemhaus bezogen werden, können optional mit einer Elektronik-Versicherung abgesichert werden, die neben Schäden am Gerät auch Diebstahl abdeckt. Die Bestellformulare bekommen Sie im Sekretariat.

Bitte entnehmen Sie alles Weitere den Versicherungsbedingungen.

Softwareempfehlung für private Schülernotebooks

Für die privaten Schülernotebooks empfehlen wir folgende Softwareausstattung:

Libreoffice + deutsche Sprachoberfläche ein freies, kostenloses Office-Paket
SMART Notebook Collaborative Learning Software Die Software, mit der unsere digitalen Tafeln arbeiten. Die Lizenzen werden vom Klassenlehrer verteilt.
GeoGebra  GeoGebra ist eine kostenlose, dynamische Mathematiksoftware.
Gimp Gimp ist ein kostenloses Grafik-Bearbeitungsprogramm, ähnlich wie Photoshop.
Adobe Reader ein Programm zum Anzeigen von pdf-Dateien
Audacity Audacity ist eine Software für die Aufnahme und Bearbeitung von Audio-Dateien
Digitale Schulbücher „Digitale Schulbücher“ ist eine offene Lösung: Das digitale Buchregal enthält die Bücher aller beteiligten Verlage in einem einheitlichen Format. Schulen, Lehrer und Schüler können ihre Bildungsmedien so bequem verwalten, lesen und nutzen.