Ein EIGENARTiges Konzert

Mit einem Konzert wenige Wochen vor dem Abitur verabschiedete sich der Q2-Musikkurs vom normalen Schulunterricht: Pop, Rock, Solos und Chorgesang standen auf dem Programm der Schüler.

Eine bunte Mischung voller Gegensätze: Die Musikstücke waren weich und hart, fröhlich und traurig, aktuell und altbekannt. So teilten sich auch fromme Songs und Death-Metal-Werke die Bühne, auf der Leonie Aufmwasser und Frederik Guddat durch das Konzert führten.

„Unser Ziel war es, den Leuten einen schönen Abend zu gestalten“, erklärt Shir Spangenthal. Und natürlich auch, mit den Spenden des Abends (der Eintritt war frei) den Abiball zu unterstützen.

Das Konzertprojekt war die letzte Unterrichtssequenz des Musik-GK bei Herrn Lee. Dabei ging es darum, selbstständig ein Konzert zu planen und durchzuführen, angefangen bei Programmgestaltung, Titel, Casting, der Technik, der Beantragung beim Hausmeister, PR, Probenarbeit, Catering etc. (Hu)